Willkommen auf der Startseite
PDF Drucken E-Mail

Die Stadt Königs Wusterhausen grenzt an das südöstliche Berlin. In der Stadt und den Ortsteilen Diepensee, Kablow, Niederlehme, Senzig, Wernsdorf, Zeesen und Zernsdorf leben ca. 34.000 Einwohner.
Unsere Stadt liegt im waldreichen Dahmeland und wird von der Dahme und dem Nottekanal durchzogen.
Sehenswert sind das Schloss und das Funkmuseum (Erste Radiosendung Deutschlands), aber auch die vielen Seen der Region laden zum Verweilen ein.

Zum Schutze ihrer Bevölkerung unterhält die Stadt eine Freiwillige Feuerwehr mit hauptberuflichen Kräften. Damit ist die Einsatzbereitschaft immer gewährleistet. Außerdem sind in den einzelnen Ortsteilen Löschgruppen stationiert.

Diese Seiten beschäftigen sich hauptsächlich mit der Ortsfeuerwehr Königs Wusterhausen. Auf eventuell vorhandene Homepages der anderen Ortsfeuerwehren wird an geeigneter Stelle verwiesen. Gegründet wurde unsere Wehr im Jahre 1888 und hat seitdem viele Veränderungen erlebt ... FF KWh auf Facebook

 
Frauen bei der Feuerwehr PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 01. April 2012 um 09:45 Uhr

Frauen-KampagneMädchen und Frauen in den Freiwilligen Feuerwehren

Ein Projekt des Deutschen Feuerwehrverbandes im Rahmen des Programms „Generationsübergreifende Freiwilligendienste“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 01. Oktober 2012 um 18:17 Uhr
Weiterlesen...
 
Rauchmelder PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 28. August 2010 um 15:21 Uhr

Brandtote sind Rauchtote

Jeden Monat verunglücken 50 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer wurden nachts im Schlaf überrascht. Die jährlichen Folgen in Deutschland: 600 Brandtote, 6.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Mrd. Euro Brandschäden im Privatbereich. In einigen Bundesländern ist daher die Installation von Rauchmeldern in privaten Haushalten inzwischen gesetzlich vorgeschrieben, siehe auch
www.rauchmelder-lebensretter.de
Gegen Sachschäden kann man sich versichern: Sprechen Sie dazu mit Ihrem Versicherungsberater. Schützen Sie Ihr Leben mit einem Rauchmelder.

Weiterlesen...
 
Was tun, wenn's brennt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 28. August 2010 um 16:08 Uhr

Dabei gibt es weit mehr Brandursachen als die bekannten Fahrlässigkeiten wie die Zigarette im Bett oder die in ihrem Gefahrenbewusstsein noch sorglosen Kinder:
 
Vom Hobbykeller bis in den Dachstuhl finden sich in jedem Haushalt unzählige potenzielle Brandquellen. Besonders häufig und gefährlich sind Schwelbrände, die lange Zeit unentdeckt giftigen Brandrauch produzieren und so zur tödlichen Gefahr werden.

Weiterlesen...
 
Verbot Himmelslaternen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 28. August 2010 um 15:08 Uhr

Innenminister verbietet für Brandenburg den Betrieb von Fluglaternen

In Brandenburg ist es verboten, sogenannte Himmels- oder Fluglaternen aufsteigen zu lassen. Dazu hat Innenminister Rainer Speer eine entsprechende Ordnungsbehördliche Verordnung erlassen, die seit 04.02.2010 in Kraft ist. Die Verordnung bezieht sich auf alle „unbemannten Ballone, bei denen die Luft im Balloninneren mit festen, flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen erwärmt wird“.

Weiterlesen...
 
Design and SEO by Webmedie
SEO Bredbånd Udvikling Internet